Kinderfeuerwehr

 

 

Grundgedanke


Aufgrund der demografischen Entwicklung werden in den nächsten Jahren immer weniger Jugendliche den Jugendfeuerwehren als Mitglieder zur Verfügung stehen. Es besteht jedoch immer mehr Interesse von Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren die verstärkt in die Feuerwehr eintreten möchten. Dies ist bislang jedoch nicht umsetzbar, da die Aufnahme in die Jugendfeuerwehr Rohr erst ab 14 Jahren erfolgen kann, und für diese Altersgruppe (6 bis 12 Jahren) kein Versicherungsschutz besteht.

Wenn die Interessenten dann das Alter von 12 Jahren erreicht haben, sind sie oft anderweitig interessiert und für die Jugendfeuerwehr verloren. Die Jugendfeuerwehr muss bestrebt sein, ständig neue Mitglieder zu werben. Die beste Möglichkeit neuer Mitglieder für die Jugendfeuerwehr zu gewinnen, ist sicherlich das Heranziehen eigener Nachwuchskräfte. Zu diesem Zweck haben sich in Deutschland Kinderfeuerwehren entwickelt. Sie bieten einerseits Möglichkeit für Kinder ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

 

Arbeitskreis Kinderfeuerwehr

Im Oktober 2012 wurde aus den Reihen der Aktiven Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Rohr eine Arbeitsgruppe zur Ausarbeitung dieses Konzeptes gebildet, im nachfolgenden "Projektgruppe Kinderfeuerwehr" genannt. Diese Gruppe hat sich intensiv mit dem Thema Kinderfeuerwehr beschäftigt.

 

Aufgaben und Ziele

Die Kinderfeuerwehr soll Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren spielerisch auf den Dienst in der Jugendfeuerwehr vorbereiten und leistet jugendpflegerische Arbeit. Ihre Mitglieder sollen Nächsten Hilfe erzogen werden. Zur Erfüllung vorgenannter Aufgaben und Ziele gehören insbesondere folgende Aktivitäten:

-Spiel und Sport

-Basteln

-Brandschutzerziehung

-Verkehrserziehung

-Erste Hilfe

-Informationsveranstaltungen (Besichtigung von z.B.: Feuerwehren, Feuerwehrmuseum, Polizei, Rettungsdienst, Wasserwerk usw.)

Um eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen, möchten wir viel Abwechslung bieten. In den Wintermonaten werden wir Überwiegend im Gerätehaus sein und theoretische Kenntnisse vermitteln. In den warmen Monaten soll dann das erlernte umgesetzt werden. Im Sommer finden viele Dienste "an der frischen Luft" statt.

Im Rahmen der Arbeit der Kinderfeuerwehr werden keine Handlung ausgeführt, bei denen Kinder gesundheitsgefährdenden Einflüssen ausgesetzt sind.

Bei der Arbeit in der Kinderfeuerwehr wird die Leistungsfähigkeit jedes einzelnen Kindes berücksichtigt. Auf die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften wird besonders geachtet.

Die Kinderfeuerwehr führt ihre Treffen getrennt vom Dienst der Jugendfeuerwehr durch, jedoch sind gemeinsame möglich Veranstaltungen.

 

Altersstrukturen

Der Kinderfeuerwehr in der Gemeinde Rohr können Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 12 Jahren angehören.

 

Finanzierung

Es entstehen zusätzliche Kosten - diese werden in erster Linie vom Verein getragen, nur bei kostenintensiveren Ausflügen wird evtl. ein geringer Kostenbeitrag fällig.

Es wird mit Jugendförderungen, sowie  mit Sach-, Material- und Geldspenden zur Unterstützung der Jugendarbeit gerechnet.

Öffentlichkeitsarbeit ist in diesem Fall ein wichtiger Grund, er dient der Mitgliedergewinnung und -bindung.

 

 

Versicherungsschutz

Für die Kinderfeuerwehr gilt die Vereinsversicherung.

 Dazu müssen die Kinder und die Betreuerinnen Mitglieder im Verein sein.

 

Mitgliedschaft

Interessierte Kinder aus der Gemeinde Rohr die das 6. Lebensjahr vollendet haben, und  auf Vorschlag der Leiterin/des Leiters der Kinderfeuerwehr nach schriftlichem Antrag des Erziehungsberechtigten aufgenommen werden. Die Entscheidung über die Aufnahme trifft die Leiterin/der Leiter.

Die Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr endet:

-durch Übertritt in die Jugendfeuerwehr ab dem 12. Lebensjahr

-durch Austritt

-durch Aufgabe des Wohnsitzes in der Gemeinde Rohr i. NB

-durch Ausschluss

-durch Auflösen der Kindefeuerwehr

 

Rechte und Pflichten

Jedes Mitglied der Kinderfeuerwehr hat das Recht:

-bei der Gestaltung der Jugendarbeit aktiv mitzuwirken

-in eigener Sache gehört zu werden

Jedes Mitglied übernimmt freiwillig die Verpflichtung:

-an Übungen und Veranstaltungen regelmäßig, pünktlich und aktiv teilzunehmen,

-die im Rahmen dieser Grundsätze gegebenen Anordnungen zu befolgen

-die Kameradschaft und Freundschaft zu pflegen und zu fördern

 

Leitung der Kinderfeuerwehr

Die Leitung der Kinderfeuerwehr Rohr übernimmt: Bettina Kunzmann

Sie wird unterstützt von Barbara Kunzmann, Pascal Meindl und

Cornelia Hauser (Heilerziehungspflegerin).

Die Leitung der Kinderfeuerwehr ist nach Maßgabe dieser Grundsätze zuständig für:

-Aufstellung eines Dienstplanes

-Planung und Durchführung der dienstlichen Veranstaltungen

-Erledigung der laufenden Verwaltungsarbeiten

-Zusammenarbeit mit der Leiterin/dem Leiter der Jugendfeuerwehr

 

Kleiderordnung

Bei Übungen ist die „mini Einsatzkleidung“ zu tragen.

Bei Veranstaltungen ist Vereinskleidung zu Tragen.